X
Dies ist der Text für den Sprachhinweis

Dinkel

Dinkel gilt als eine Ursorte des Weizens. Von der Form eher dem Roggen (länglich) ähnlich, hat er die gelbbraune Farbe des Weizens. Nicht nur seine Verträglichkeit, sondern auch sein nussiger Geschmack machen den Dinkel zu einer Besonderheit unter allen Getreidearten. Durch die Lehren von Hildegard von Bingen ist Dinkel bekannt geworden. Ursorten des Dinkels sind Bauländer Spelz und Oberkulmer Rotkorn - neue Dinkelsorten können aus Ertragsgründen Einzüchtungen von Weizen enthalten.