X
Dies ist der Text für den Sprachhinweis

Geschichtliches

Mühlen waren über Jahrhunderte die Schrittmacher der Technisierung. Sie waren mit die ersten Betriebe, die Fremdenergie - Wasser oder Wind - für ihre Produktion einsetzten. Die Abhängigkeit von diesen Naturgewalten war Segen und Leid zugleich. Hochwasser richtete Schäden an den Mühlen an und der wechselnde Wasserzufluss erschwerte zudem eine kontinuierliche Produktion. Nicht umsonst kursierte das geflügelte Sprichwort: „Hat der Müller Wasser, hat er kein Korn - und hat er Korn, hat er kein Wasser."